Meine Zucht:

Derzeit umfaßt meine Zucht- und Hälterungsanlage ca. 2500 Liter. Die Becken werden in zwei verschiedenen Wasserkreisläufen (Zuchtbecken und Hälterungsbecken) über Mehrkammer-Außenfilter gefiltert. Die Filter sind in der Reihenfole mit groben und feinem Filterschaum, Lavabruch, Biobällen und Tonröhrchen bestückt. Als Beipass ist in beiden Wasserkreisläufen eine langsam laufende Nitratfiltersäule (gefüllt mit Siporax) geschaltet.

Die Hälterungsbecken werden mit einem Gemisch aus Regen- und Leitungswasser im Verhältnis 1:4 betrieben. Für die Zucht verwende ich mit Torf aufbereitetes vollentsalztes Zuchtwasser.

 Pärchen aus meiner Zuchtanlage                 

UV-Lampen und Ozonisatoren werden bei mir ebenso wenig eingesetzt, wie Farbstoffe, spezielles Farbfutter und Hormone.

Meine bevorzugten Farbschläge sind Blue Diamond, Snake Skin, Marlboros und verschiedene Pigeon Blood Varianten (geperlt, gestreift, flächig). Bei mir zählt nicht die Quantität, sondern mein Hauptaugenmerk liegt auf gesunde und qualitativ hochwertige Nachzuchten.

 Pigeon Snake Nachzuchten bei der Fütterung

Ich halte nichts von Chemie und setze Medikamente nur im äußersten Notfall ein - wenn alle herkömmlichen chemielosen Verfahren keinen Erfolg bringen. Ebenso wenig praktiziere ich die Massenzucht! Meine Zuchtpaare erhalten nach erfolgreicher Aufzucht eine zwei bis dreimonatige "Ruhepause". Das kommt sicher dem Einen oder Anderen sehr lang vor, aber ich habe damit gute Erfahrungen gemacht und auch meine Zuchtpaare danken es mir immer wieder mit wunderschönen Nachzuchten.

Weitere Details meiner Zucht werden noch nachgetragen!

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!